Michael Hoffmann | Restaurant Margaux Berlin in Berlin Mitte. Gourmet Restaurant von Sternekoch MICHAEL HOFFMANN | Koch des Jahres | Michelin Stern | 18 Gault Millau Punkte
Seit Frühjahr 2010 bewirtschaftet Michael Hoffmann seinen eigenen Garten im Umland von Berlin. Dort werden Gemüse, Früchte und Kräuter exklusiv für die Küche des Restaurant Margaux Berlin angebaut. Dazu gehören vor allem alte, vergessene Sorten mit herausragenden geschmacklichen und aromatischen Eigenschaften. So gibt es Salate, Kräuter, Früchte und Gemüse für die frische Zubereitung, aber es werden auch einige Sorten für das handwerkliche Haltbarmachen kultiviert, wie dies früher in Klöster- und Bauerngärten Tradition war. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auch auf Wintergemüse, das einen natürlichen Vorrat für die kalten Monate bildet.

Im Jahr 2011 kultiviert Michael Hoffmann in seinem Garten insgesamt rund zweihundert verschiedene Sorten Kräuter und Gemüse, darunter auch etliche, die es nicht mehr im Handel gibt oder solche, die so gut wie "ausgestorben" sind und von Slow Food in die „Arche des Geschmacks“ aufgenommen wurden.

Michael Hoffmann gestaltet die gärtnerische Pflege aktiv mit, er wird darin unterstützt von seinem Gärtner. Die Arbeiten reichen von der Bodenvorbereitung und Aussaat im Frühjahr, über Schneidearbeiten und Bodenpflege bis hin zur manuellen Ernte im Sommer und Herbst. Im November wird der Garten winterfertig gemacht und ruht bis ins kommende Frühjahr.

Besonders während der Vegetationsperiode fährt Michael Hoffmann öfter in seinen Garten und kehrt mit frischer Ernte in das Restaurant in Berlin zurück, wo sie von seinem Team empfangen und sofort weiter verarbeitet wird. Im märkischen Garten findet der Meisterkoch in der agrikulturellen Arbeit mit den Pflanzen Inspiration für neue Kreationen.
Home | Impressum
deu / engl